Willkommen auf der Homepage der Heideschule Holzdorf!

 

 schule02.jpg

 

Wir sind eine Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung im Landkreis Wittenberg. Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen, und möchten uns Ihnen auf den folgenden Seiten ein wenig vorstellen!

Bitte wählen Sie links einen Bereich, den Sie kennen lernen möchten!

 

Heideschule Holzdorf 

Juri- Gagarin- Str. 11 

06917 Jessen / OT  Holzdorf

Schulschließung bis 14.02.2021

Die derzeit geltenden Regelungen zu Schulschließungen werden bis zum 14.02.2021 fortgeschrieben.

Keine lerntherapeutischen Angebote vom 08.02. - 12.02.2021

Liebe Eltern,

es ist nun offiziell. Der Umzug unserer Schule nach Jessen wird vom 08.02.-12.02.2021 stattfinden. Aus Gründen der Sicherheit kann weder im alten noch im neuen Schulgebäude eine Betreuung erfolgen. Deshalb müssen wir die lerntherapeutischen Angebote für diesen Zeitraum aussetzen.

Nach dem Umzug wird dann hoffentlich alles wieder in geregelten Bahnen ablaufen.

 

Liebe Grüße

 

Aufruf

Aktuelle Informationen - 11.01.2021

 Der Rahmenhygieneplan wurde überarbeitet.

 

Bitte nehmen Sie den folgenden Rahmenplan zur Kenntnis.

 

Rahmenplan

für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz

an Schulen im Land Sachsen-Anhalt

während der Corona-Pandemie

Aktuelle Informationen - 07.01.2021

Liebe Eltern,

 

laut Beschluss des Ministeriums für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt bleiben die Schulen in Sachsen-Anhalt auch weiterhin geschlossen. Eine Notbetreuung für Kinder, die einen Anspruch darauf haben, wird eingerichtet. Denken Sie aber bitte unbedingt daran ihr Kind schnellstmöglich hierfür anzumelden, damit das Personal zielgerichtet eingeteilt werden kann.  Es wird ausdrücklich empfohlen, wo immer möglich, die Schüler zuhause zu betreuen!

 

 

 

 

Für alle Eltern zur Information: Nachzulesen auch auf der Seite des Ministeriums für Bildung Sachsen-Anhalt https://mb.sachsen-anhalt.de/themen/schule-und-unterricht/schuljahr-20202021/

 

 

 

Aktuelle Informationen - 14.10.2020

Liebe Eltern,


vielen Dank, dass Sie in dieser schwierigen Zeit zu einem erfolgreichen Start unserer Kinder in das neue Schuljahr beigetragen haben. Damit die Schule weiter geöffnet bleiben kann, müssen wir uns alle an die


AHA-Regeln

Abstand, Hygiene, Alltagsmasken


halten. In der Schule besteht für alle Schülerinnen und Schüler und alle Beschäftigten keine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, da wir ein Einbahnstraßensystem entwickelt haben. Natürlich steht es jedem frei, den Schutz weiterhin zu benutzen. Bei der Schülerbeförderung ist der Schutz weiterhin verpflichtend.


N. Helwig

Aktuelle Informationen - 14.10.2020

Sofern ein Schüler oder eine Schülerin mehr als 5 Tage die Schule nicht besuchen kann, ist eine erneute Abgabe der Erklärung über den aktuellen Gesundheitszustandes erforderlich.

 

formular_erklaerung.pdf

Aktuelle Informationen - 14.10.2020

Bitte lesen Sie auch das Merkblatt des Ministeriums für Bildung über Hinweise für Eltern, Sorgeberechtigte und Personal. 

 

erkaeltungs_u_krankheitssymptome_sus.pdf


Wann darf mein Kind in die Schule?


1. Ein einfacher Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen, genauso wie gelegentlicher unauffälliger Husten,  

    Halskratzen oder Räuspern, sind kein Ausschlussgrund. Diese Kinder und Jugendlichen können die Schule 

    besuchen.


2. Kinder und Jugendliche, bei denen Symptome wie Husten bekannt und einer nichtinfektiösen Grunderkrankung

    wie z.B. Asthma zuzuordnen sind, können ebenfalls weiterhin die Einrichtung besuchen.


3. Kinder und Jugendliche mit einer Symptomatik, die auf COVID-19 hindeutet, dürfen die Einrichtung nicht 

   besuchen. Typische Symptome sind:

    - Fieber ab 38°C

    - Husten

    - Durchfall

    - Erbrechen

    - allgemeines Krankheitsgefühl (Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen)

    - Geruchs- und Geschmacksstörungen


4. Gesunde Geschwister, die keinen Quarantäneauflagen des zuständigen Gesundheitsamtes unterliegen, können 

    die Schule besuchen.




Datenschutzerklärung