Umsetzung der 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung
ab Montag, den 29.11.2021

1. Tägliche Testungen: Wir werden jeden Tag einen Selbsttest durchführen.

2. Befreiung von der Präsenzpflicht: Sie haben die Möglichkeit, ihr Kind von der Präsenzbeschulung abzumelden, sofern Ihnen die Ansteckungsgefahr in der Schule zu groß ist. Hierzu ist es notwendig, dass Sie dies in der Schule melden. Die Kinder bekommen dann Arbeitsaufträge für zu Hause.

3. vorgezogene Weihnachtsferien: Der letzte Schultag im Kalenderjahr 2021 ist Freitag, der 17.12.

Sofern sich keine Änderungen ergeben, beginnt die Schule dann wieder am Montag, den 10.01.2022.

In den Weihnachtsferien finden keine lerntherapeutischen Angebote statt.

12.10.2021 - Puppentheater

Puppentheater

 

Am 12. Oktober führte uns die POLIZEI ein Puppentheater vor:

 

"Der sichere Schulweg"

 

Puppentheater     Puppentheater     Puppentheater

 

Vielen, vielen Dank!!! Ihr habt das ganz toll gemacht! Die Kinder waren begeistert und hatten riesen Spaß!

 

Rahmenhygieneplan - 26.08.2021

 Bitte nehmen Sie den folgenden Rahmenplan zur Kenntnis.

Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions - und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen - Anhalt während der Corona - Pandemie im Schuljahr 2021 / 2022

 

rahmenhygieneplan_aktuell.pdf

09.04.21 - Testpflicht

Ab dem 12.April 2021 sollen alle Schülerinnen und Schüler zweimal pro Woche getestet werden. Die Tests sind auf Grundlage der Entscheidung der Landesregierung verpflichtend. Geben Eltern nicht die Zustimmung zur Durchführung der Testung, so sind weder die Teilnahme am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung noch das Betreten der Schule möglich.

 

Ihr Kind kann also nur unter folgenden Voraussetzungen die Schule besuchen:

 

- Entweder es hat die Einwilligungserklärung mit, auf der Sie bestätigen, dass Sie der Testung zustimmen

 

oder

 

- sie lassen die Testung an ihrem Kind in einem Testzentrum (beispielsweise Apotheken) durchführen und schicken den aktuellen Nachweis über eine negative Testung auf das SARS-CoV-2 Virus mit.

 

An unserer Schule werden die Testtage Montag und Donnerstag sein. (Sofern Sie der Selbsttestung an der Schule nicht zugestimmt haben, benötigt ihr Kind jeweils an diesen Tagen eine Negativbescheinigung.)

Back to School - 02.09.2021

Ein neues Schuljahr hat begonnen und auch weiterhin müssen wir uns auf die Corona-Lage einstellen.

 

Die Testpflicht gilt weiterhin. Zu Beginn des Schuljahres werden die Testungen öfter durchgeführt, auch um mögliche Infektionen von Reiserückkehrern zu identifizieren. Am ersten Schultag gilt für alle Schülerinnen und Schüler sowie dem Schulpersonal die Verpflichtung, einen PoC-Antigen-Schnelltest durchzuführen. In den darauffolgenden zwei Wochen wird dreimal wöchentlich getestet. Ab der 38. KW wird der bekannte Testrhythmus zweimal in der Woche wiederaufgenommen. Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig Geimpfte sowie Genesene.

Der Testnachweis erfolgt entweder über einen in der Schule zur Verfügung gestellten Laien-Selbsttest oder durch den Nachweis eines anderweitig erzielten negativen Testergebnisses oder durch Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung, wonach keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Die verbindliche Testung gilt für alle Schulformen, auch für Grundschulen.

 

Alle Schulen starten im Regelbetrieb. Die Schulpflicht wird also nur durch Präsenzunterricht erfüllt.




Datenschutzerklärung